hauptsache kultur: Bilder sagen mehr als 1000 Worte - Wie ein jüdischer Fotograf den Antisemitismus bekämpft | Video der Sendung vom 08.11.2018 22:45 Uhr (8.11.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

hauptsache kultur, Quelle: hr

hauptsache kultur

Bilder sagen mehr als 1000 Worte - Wie ein jüdischer Fotograf den Antisemitismus bekämpft

08.11.2018 | 7 Min. | Verfügbar bis 09.11.2019 | Quelle: hr

Rafael Herlich ist ein wichtiger Chronist des jüdischen Lebens in Deutschland und reist dafür durch die ganze Welt. Er fotografiert in Synagogen, bei religiösen Ritualen, auf Festen, aber auch den gewöhnlichen Alltag, in den Familien, bei Begegnungen von Holocaust-Überlebenden mit ihren Enkeln.

Darstellung: