hessenreporter: Genug für alle? - Die Offenbacher Tafel | Video der Sendung vom 12.08.2018 18:30 Uhr (12.8.18) mit Untertitel

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

hessenreporter, Quelle: hr

hessenreporter

Genug für alle? - Die Offenbacher Tafel

12.08.2018 | 29 Min. | UT | Verfügbar bis 12.08.2019 | Quelle: hr

"Wir kriegen hier Sachen, die wir uns selbst nie kaufen könnten, weil sie ganz einfach zu teuer sind”, sagt eine Kundin, während sie ihre Wochenration abholt. 800 Haushalte versorgt die Offenbacher Tafel allwöchentlich. Ein Nummernsystem hat sich Leiterin Christine Sparr ausgedacht, damit es keine Drängeleien gibt: Erst kommen die Pflegedienste und Sondernummern, dann alleinerziehende Mütter mit Kindern, Rentner, Arbeitslose und andere, die sich mit ihrem Sozialhilfeausweis registriert haben. Aber schaffen es die Tafel-Chefin und ihre 19 Ehrenamtlichen wirklich, immer genug Waren für alle heranzuschaffen? Seit dem Frühjahr sind die Offenbacher eigenständig.

Darstellung: