TV - Live: Der 24/7 Livestream des Senders MDR FERNSEHEN Sachsen (zeitgleiche Online-/Live-Übertragung des Fernsehsignals von MDR FERNSEHEN Sachsen)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

MDR FERNSEHEN Sachsen

Der MDR bietet sein Fernsehprogramm als durchgehenden Livestream an. Sehen Sie hier unter anderem den SACHSENSPIEGEL. Aus lizenzrechtlichen Gründen ist dieser Livestream mit einem so genannten Geoblocking versehen und kann nur in Deutschland gesehen werden. Trotzdem müssen wir aus rechtlichen Gründen einige Sendungen auch davon ausnehmen.

Programm

16:00
MDR um 4

JETZT

"Neues von hier" beinhaltet alles, was in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen aktuell für Schlagzeilen sorgt. Die "MDR um 4"-Reporter sind vor Ort im Sendegebiet und berichten live. Moderation: Anja Koebel

16:30
MDR um 4

Die Karriere von Glasperlenspiel geht stetig bergauf. Seit Teenagerzeiten machen Carolin Niemczyk und Daniel Grunenberg zusammen Musik, mittlerweile sind sie eines der erfolgreichsten deutschen Pop-Duos. Ein Hit folgt dem nächsten, die beiden haben einfach ein Händchen dafür, welche Songs bei den Fans gut ankommen. Dafür setzen sie auf den wiedererkennbaren Mix aus Pop-Musik und Elektrosound. Seit 2006 sind die beiden übrigens auch privat ein Paar, wohnen in Berlin und haben gerade ihr neues Album veröffentlicht. Moderation: Anja Koebel

17:00
MDR um 4

* Leichter leben: Erwerbsunfähigkeit - wie absichern? Mit Finanzexperte Hermann-Josef Tenhagen Moderation: Anja Koebel

17:45
MDR aktuell

Die tägliche Nachrichtensendung "MDR aktuell" hat sich zur beliebtesten Sendung des MDR entwickelt. Ausführliche Informationen über Ereignisse und Entwicklungen in der Region Mitteldeutschland, internationale und nationale Top-Themen bietet die Nachrichtensendung. "MDR aktuell"-Reporter und Korrespondenten in den Landesfunkhäusern von Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt und der schnelle Zugriff auf Nachrichtenagenturen sowie Bildmaterial aus dem nationalen Eurovisions-Pool sichern Informationen aus erster Hand. Der Sport hat seinen festen Platz.

18:05
Wetter für 3

Ob es regnet, stürmt oder schneit - die MDR-Wetterfrösche Michaela Koschak, Thomas Globig und Jörg Heidermann schauen in der MDR-Wetterschau auch gerne mal über den "Tellerrand" des heimischen Wetters und erklären mit modernster Technik bevorstehende Wetterwechsel wie auch besondere Wetterphänomene der Region. Neben einem allgemeinen Blick auf das aktuelle Wetter und die Aussichten für die nächsten Tage vermitteln die Meteorologen den Zuschauern auch Details über das "Ausgehwetter" des anbrechenden Abends und das "Aufstehwetter" für den nächsten Morgen.

Darstellung: