rbb PRAXIS: Aneurysma: Zeitbombe im Gehirn | Video der Sendung vom 28.02.2018 20:15 Uhr (28.2.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

CT Analyse für Migräne und Aneurysma (Quelle: rbb), Quelle: Rundfunk Berlin-Brandenburg

rbb PRAXIS

Aneurysma: Zeitbombe im Gehirn

28.02.2018 | 5 Min. | Verfügbar bis 28.02.2019 | Quelle: Rundfunk Berlin-Brandenburg

Eigentlich sind die Wände unserer Blutgefäße stark und widerstandsfähig. Aber bei einer Gefäßerweiterung sacken Wandteile aus, werden so dünner und schwächer. Es entsteht ein Aneurysma, in dem sich Blut stauen kann. Das kann auch im Gehirn passieren - mit fatalen Folgen, wie Blutungen und Schlaganfall. Stoppt die Blutung im ersten Moment nicht, sind die Überlebenschancen gering.  

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.
Darstellung: