rbb24: Gurlitt-Sammlung im Martin-Gropius-Bau | Video der Sendung vom 13.09.2018 21:45 Uhr (13.9.18)

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Bestandsaufnahme Gurlitt: Das Gemälde "Porträt einer jungen Frau" von Thomas Couture ist bei einer Pressebesichtigung im Gropius Bau zu sehen; © dpa/Ralf Hirschberger, Quelle: dpa/Ralf Hirschberger

rbb24

Gurlitt-Sammlung im Martin-Gropius-Bau

13.09.2018 | 2 Min. | Quelle: Rundfunk Berlin-Brandenburg

NOCH 11 Stunden

Cornelius Gurlitt hinterließ nach seinem Tod vor vier Jahren Kunstwerke im Wert von vielen Millionen Euro. Der Martin-Gropius-Bau in Berlin zeigt eine Ausstellung mit Bildern aus dessen Nachlass. Dabei spielt natürlich der Umgang mit der Raubkunst aus der NS-Zeit eine große Rolle.
 

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.
Darstellung: