report MÜNCHEN: Korruptionsvorwürfe in Indien: Gabriel wollte Rheinmetall in heikler Sache helfen | Video der Sendung vom 06.03.2018 21:45 Uhr (6.3.18) mit Untertitel

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Sigmar Gabriel in Magdeburg im Sommer 2015, Quelle: picture alliance

report MÜNCHEN

Korruptionsvorwürfe in Indien: Gabriel wollte Rheinmetall in heikler Sache helfen

06.03.2018 | 7 Min. | UT | Verfügbar bis 06.03.2019 | Quelle: BR

Seit längerem steht Außenminister Sigmar Gabriel wegen Rüstungsexporten unter Druck. Gabriel persönlich machte sich in seiner Zeit als Wirtschaftsminister für eine Unterstützung des Rheinmetall-Konzerns stark - im Zusammenhang mit schweren Korruptionsvorwürfen, wie Recherchen von "report München", des "Stern" und des indischen Onlineportals "The Print" zeigen. (Autor: Philipp Grüll)

Darstellung: