service: zuhause: Digitaler Nachlass | Video der Sendung vom 06.08.2018 18:50 Uhr (6.8.18) mit Untertitel

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

service: zuhause, Quelle: hr

service: zuhause

Digitaler Nachlass

06.08.2018 | 4 Min. | UT | Verfügbar bis 06.08.2019 | Quelle: hr

Der Bundesgerichtshof hat im Juli in einem Grundsatzurteil klarstellt: Das digitale Erbe ist genauso zu behandeln wie das materielle. Hintergrund war der Tod einer 15-jährigen, die in Berlin vor eine U-Bahn stürzte. Die Eltern wollten herausfinden, ob es Selbstmord war und die Chats ihrer Tochter lesen, doch Facebook sperrte das Konto mit dem Verweis auf das Fernmeldegeheimnis. Nach dem neuen Urteil ist das so nicht mehr zulässig. Doch was passiert mit den Daten, wenn wir sterben? Wie lassen sich Spuren im Netz tilgen? Viele Bestattungsunternehmen kümmern sich mittlerweile um dieses Thema. Das kann man selbst tun:

Darstellung: