Zur Sache Rheinland-Pfalz vom 14.12.2017 | Video der Sendung vom 14.12.2017 20:15 Uhr (14.12.17) mit Untertitel

Lieber Nutzer,

Sie verwenden eine veraltete Browser-Version. Bitte installieren Sie einen aktuellen Browser, um unser Angebot richtig darstellen zu können.

Moderatorin Daniela Schick, Quelle: SWR

Zur Sache Rheinland-Pfalz

Zur Sache Rheinland-Pfalz vom 14.12.2017

14.12.2017 | 44 Min. | UT | Verfügbar bis 14.12.2018 | Quelle: SWR

Redaktion: Andreas HeerwigModeration: Daniela SchickDer "Zur Sache-PoliTrend" - Die politische Stimmung in Rheinland-PfalzIn der letzten "Zur Sache Rheinland-Pfalz"-Sendung 2017 fragt Infratest dimap im Auftrag der Redaktion noch einmal nach der politischen Stimmung im Land. Ein ereignisreiches Jahr geht zu Ende. Der Versuch der Kanzlerin, nach der Bundestagswahl eine "Jamaika-Koalition" aus CDU, CSU, Grünen und FDP zu schmieden, scheiterte krachend. Die SPD hatte zunächst die Beteiligung an einer Regierung ausgeschlossen und sich frühzeitig auf eine Oppositionsrolle festgelegt. Erst seit sich Bundespräsident Frank Walter Steinmeier einschaltete und der SPD-Bundesparteitag den Weg für Gespräche mit der CDU freimachte, könnten sich beide Parteien aufeinander zu bewegen. Doch noch ist völlig offen, ob es eine Große Koalition geben wird, oder ob es zu einer Minderheitsregierung oder doch zu Neuwahlen kommt. Der "Zur Sache-PoliTrend" hat die Bürgerinnen und Bürger in Rheinland-Pfalz gefragt, welche Option sie bevorzugen würden. Wie sieht das politische Stimmungsbild in Rheinland-Pfalz aus, wenn am Sonntag Bundestagswahl wäre?Der "Zur-Sache-PoliTrend" blickt auch aufs Land. Wer bekäme die meisten Stimmen bei einer Landtagswahl? Die CDU oder die SPD? Und wie würden die anderen Parteien abschneiden? Wen würden die Rheinland-Pfälzer wählen, wenn sie die Ministerpräsidentin direkt wählen könnten? Infratest hat im aktuellen PoliTrend im Auftrag von "Zur Sache Rheinland-Pfalz" 1000 Rheinland-Pfälzerinnen und Rheinland-Pfälzer befragt.Dazu im "Zur Sache"-Studio": Prof. Thorsten Faas, ParteienforscherAußerdem im Programm:Gefährliche Weihnachtspost - Wie können Paketkunden und Fahrer mögliche Paketbomben erkennen?Leichtsinnig durch den Winter - Der Verzicht auf Winterreifen und die FolgenSPD-Bundestagsabgeordneter in der Kritik - Landesrechnungshof kritisiert Amtsführung von Marcus Held"Zur-Sache"-nachgehakt: Umstrittene Besetzung bei der Landesmedienanstalt"Zur Sache hilft" -…

0 Bewertungen | Bewerten?
0 Bewertungen | Bereits bewertet.

Download

Wir bieten diesen Beitrag in folgenden Qualitäten zum Download an:

Darstellung: