45 Min: Kampf ums Ackerland | Video der Sendung vom 21.03.2022 21:20 Uhr (21.3.2022) mit Untertitel

Für Investoren sind Acker- und Grünland zur attraktiven Finanzanlagen geworden, denn in vielen Regionen haben sich in den vergangenen zehn Jahren die Preise für Agrarflächen verdoppelt. Auch die Pachtpreise steigen kräftig. Kleine und mittlere Landwirtschaftsbetriebe können da oft nicht mehr mithalten. Dabei können gerade sie nachhaltig und regional produzieren. Was führt aus dem Dilemma? - Während rundherum Land oft von großen Holdings aufgekauft wurde, versucht Landwirt Carlo Horn seinen Boden zu schützen.

Kampf ums Ackerland

21.03.2022 ∙ 45 Min ∙ NDR
Logo der Sendung 45 Min

Das Höfesterben in Deutschland hält an. Landwirtschaftliche Betriebe, die bleiben, werden immer größer. Investoren haben Ackerland als Finanzanlage entdeckt. Die Kauf- und Pachtpreise sind enorm gestiegen und für viele Landwirte schlicht nicht mehr bezahlbar. Der Film begleitet Bio- und konventionelle Bäuerinnen und Bauern in ganz Deutschland, erklärt Fehler im System und zeigt Lösungswege auf.


Bild: NDR/rbb/Boris Quatram
Video verfügbar:
bis 21.03.2023 ∙ 21:20 Uhr