Expeditionen ins Tierreich: Im Reich der Wolga - Ein Strom wird zum Meer (3/3) | Video der Sendung vom 15.12.2021 20:15 Uhr (15.12.2021) mit Untertitel

Das Wolgadelta ist das größte zusammenhängende Schilfgebiet der Erde.

Im Reich der Wolga - Ein Strom wird zum Meer (3/3)

15.12.2021 ∙ Expeditionen ins Tierreich ∙ NDR
Logo Expeditionen ins Tierreich

Der dritte Teil der großen Naturdokumentation "Im Reich der Wolga" beginnt in den Salzpfannen und Halbwüsten der russischen Region Kalmückien. Die Steppen am südlichen Wolgaufer sind dünn besiedelt, aber reich an Wildtieren. Auf ihren letzten Kilometern fächert sich die Wolga in zahllose Einzelarme auf. Das legendäre Wolgadelta ist ein Ort stetigen Wandels. Millionen Tonnen Schlamm und Sedimente schiebt der Strom jährlich ins Kaspische Meer. Hunderte Vogelarten leben hier, darunter Seeadler, Pelikane und die wohl größten bekannten Ansammlungen von Höcker- und Singschwänen.


Bild: NDR/ALTAYFILM
Video verfügbar:
bis 15.12.2022 ∙ 20:15 Uhr