Die Nordreportage: Wie geht das? Aluminium - Der Norden und das Leichtmetall | Video der Sendung vom 28.04.2022 23:45 Uhr (28.4.2022) mit Untertitel

Bauxidhalde in Stade: Aus der roten Erde wird bei der AOS Aluminiumoxid gewonnen, ein feines weißes Pulver.

Wie geht das? Aluminium - Der Norden und das Leichtmetall

28.04.2022 ∙ Die Nordreportage ∙ NDR
Logo "Die Nordreportage"

Handygehäuse, Getränkedose, Joghurtdeckel oder Autokarosserie: täglich haben wir Kontakt mit Aluminium. Das Metall ist besonders leicht, rostet nicht und kann hart sein wie Stahl. Norddeutschland spielt bei der Herstellung eine wichtige Rolle. Im niedersächsischen Stade steht Deutschlands einziges Werk, das aus tropischer Erde, Bauxid genannt, Aluminiumoxid gewinnt. Aus diesem feinen weißen Pulver wird später das metallische Aluminium hergestellt. Die Herstellung von Aluminium ist sehr energie- und ressourcenintensiv. Doch ist das Metall einmal hergestellt, lässt es sich immer wieder recyceln.


Bild: NDR/FILMBLICK Hannover
Video verfügbar:
bis 28.04.2023 ∙ 23:45 Uhr