alpha-Forum: Inge Deutschkron: Publizistin und Überlebende des NS-Regimes | Video der Sendung vom 11.03.2022 22:25 Uhr (11.3.2022)

ARCHIV - 17.04.2018, Berlin: Inge Deutschkron, Zeitzeugin und Schriftstellerin, nimmt an den Feierlichkeiten des Spatenstichs für den Otto-Weidt-Platz in der Europacity teil. Die Holocaust-Überlebende ist im Alter von 99 Jahren gestorben. Das bestätigte die Schwarzkopf-Stiftung Junges Europa am Mittwoch unter Berufung auf ihr persönliches Umfeld. Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ | Bild: dpa-Bildfunk/Britta Pedersen

Inge Deutschkron: Publizistin und Überlebende des NS-Regimes

11.03.2022 ∙ alpha-Forum ∙ ARD alpha
alpha Forum Logo | Bild: BR

Inge Deutschkron überlebte das NS-Regime zusammen mit ihrer Mutter versteckt in Berlin. Weltberühmt wurde sie durch ihre 1978 erschienene Autobiographie "Ich trug den gelben Stern". Im Januar 2013 hielt sie im Deutschen Bundestag eine viel beachtete Rede zum Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus. Sie wurde 99 Jahre alt.


Bild: dpa-Bildfunk/Britta Pedersen