Morgenmagazin: MOMA-Reporter: Afrikanische Schweinepest | Video der Sendung vom 06.01.2022 04:30 Uhr (6.1.2022) mit Untertitel

Auf Wildschweinsuche im Wald

MOMA-Reporter: Afrikanische Schweinepest

06.01.2022 ∙ Morgenmagazin ∙ Das Erste
Bild zur Sendung Morgenmagazin

Für weite Teile im Osten Brandenburgs gilt: Betreten verboten! Felder und Wälder sind Sperrgebiete und dürfen auch nicht bewirtschaftet werden. Die Landwirte vor Ort fürchten um ihr Einkommen. Grund ist die Afrikanische Schweinepest (ASP). Die Tierseuche ist hochansteckend und endet für Wild- und Hausschweine fast immer tödlich. Für Menschen ist sie zum Glück völlig ungefährlich. Um die Ausbreitung der afrikanischen Schweinepest zu verhindern, suchen Freiwillige zusammen mit Förstern und Jägern die Gegend nach Kadavern verendeter Wildschweine ab. Ein harter Job. Unsere MOMA-Reporterin Griet von Petersdorff hat sich im Landkreis Barnim mit ihnen durch die Wälder geschlagen.


Bild: WDR
Video verfügbar:
bis 06.01.2023 ∙ 22:59 Uhr