Westart : Gemalte Demokratie von Markus Lüpertz | Video der Sendung vom 18.05.2024 18:15 Uhr (18.5.2024) mit Untertitel

Markus Lüpertz, Petitionsrecht, 2012, © VG Bild-Kunst, Bonn 2024 © Museum Koenig Bonn. Foto: Benjamin Westhoff/General-Anzeiger Bonn

Am 23. Mai 1949 wurde das deutsche Grundgesetz feierlich verkündet. Der Düsseldorfer Künstler Markus Lüpertz zeigt in 16 Bildern seine Sicht auf die wichtigsten Artikel unserer Verfassung. Für ihn ist das Grundgesetz ein "Idyll", die Formulierung eines Idealzustands, von dem sich die Wirklichkeit immer weiter entfernt hat. Gegen die Bedrohung der Demokratie macht er die Bedeutung von Unabhängigkeit, Meinungsfreiheit und Pluralismus stark. Seine Bilder sind vom 23. Mai bis zum 11. August im Bonner Museum Koenig zu sehen – dem Ort, an dem der Parlamentarische Rat 1948 seine Arbeit am Grundgesetz aufnahm.


Bild: © VG Bild-Kunst, Bonn 2024 © Museum Koenig Bonn. Foto: Benjamin Westhoff/General-Anzeiger Bonn