Abenteuer Erde: Im Reich der Wolga: Ein Strom wird zum Meer (3/3) | Video der Sendung vom 05.01.2023 20:15 Uhr (5.1.2023) mit Untertitel

Im Kaspischen Meer gestrandetes sowjetisches Marineboot mit Kormoranen

Im Reich der Wolga: Ein Strom wird zum Meer (3/3)

05.01.2023 ∙ Abenteuer Erde ∙ WDR
Ein Seehund am Wolgastrand

Der dritte Teil der großen Naturdokumentation "Im Reich der Wolga" beginnt in den Salzpfannen und Halbwüsten der russischen Region Kalmückien. In einem vor Tausenden von Jahren trocken gefallenen Flussbett der Urwolga sind Meeressedimente und Sand der Spielball von Wind und Sonne: Landschaften voller Magie und die einzigen Sandwüsten Europas, in denen merkwürdige Echsen auf die Jagd gehen. Auf ihren letzten Kilometern fächert sich die Wolga in zahllose Einzelarme auf und erschafft eine spektakuläre Landschaft: Das legendäre Wolgadelta ist das größte Binnendelta der Erde. Und die Wolga mündet nicht etwa in einem der Ozeane. Als großes Finale erschafft sie einen See, der so groß wie Deutschland ist: Das Kaspische Meer. In zweieinhalb Jahren Drehzeit ist es den Filmteams gelungen, den faszinierenden Strom in grandiosen Bildern einzufangen und erstmals umfassend zu porträtieren.


Bild: WDR/NDR/ALTAYFILM
Video verfügbar:
bis 04.02.2023 ∙ 21:00 Uhr