ARD Debüt: Morgen sind wir frei | Video der Sendung vom 03.04.2022 21:50 Uhr (3.4.2022) mit Untertitel

Nach dem Sturz des Schahs im Sommer 1979 kehrt Omid (Reza Brojerdi), der 16 Jahre in der DDR gelebt hat, nach Teheran zurück.

Morgen sind wir frei

03.04.2022 ∙ ARD Debüt ∙ Das Erste
Bild zur Sendung ARD Debüt

Im Sommer 1979, nach dem Sturz des Schahs und der Gründung der "Islamischen Republik" im Iran, verlässt Beate mit ihrer Tochter Sarah die DDR und folgt ihrem Mann Omid, der nach 16 Jahren Exil wieder heimkehren kann.


Bild: WDR
Video verfügbar:
bis 03.06.2022 ∙ 21:34 Uhr