ARD-Klassik: Auerbach · Galgenlieder · WDR Rundfunkchor und sonic.art Saxophonquartett · Nicolas Fink · WDR | Video der Sendung vom 16.11.2021 15:44 Uhr (16.11.2021)

Teaserbild: Nicolas Fink dirigiert Musik der russischen Komponistin Lera Auerbach mit dem WDR Rundfunkchor und dem sonic.art Saxophonquartett
Logo

Auerbach · Galgenlieder · WDR Rundfunkchor und sonic.art Saxophonquartett · Nicolas Fink · WDR

16.11.2021 ∙ ARD-Klassik ARD
ARD-Klassik | Bild: ARD

Der WDR Rundfunkchor und das sonic.art Saxophonquartett spielen die "Galgenlieder" von Lera Auerbach in einer Aufnahme aus dem Jahr 2021 mit Dirigent Nicolas Fink. Zum Werk: Zehn Jahre arbeitete Christian Morgenstern an dem Gedichtband Galgenlieder, der 1905 im Berliner Verlag Cassirer erschien und den Ruhm des Schriftstellers begründete. Alfred Brendel zählt Morgenstern zu seinen Lieblingsdichtern. Dies las die russisch-amerikanische Komponistin Lera Auerbach (*1973) in einem Interview des Pianisten, besorgte sich daraufhin eine Ausgabe des Buches und war sogleich begeistert von Morgensterns skurril-witziger, doppeldeutiger Poesie. Und es entstand die Idee, einige der Galgenlieder zu vertonen, wie es etliche Jahre früher schon u. a. Sofia Gubaidulina getan hat. (Text: Stefan Fricke). Eine Produktion des WDR.


Bild: ard-foto s1
Sender
Logo
Video verfügbar:
bis 16.11.2026 ∙ 15:35 Uhr