ARD Klassik: Wagner · Der Ring des Nibelungen · Die Walküre · 3. Aufzug · Deutsche Oper Berlin · Sir Donald Runnicles · rbb | Video der Sendung vom 28.04.2022 15:05 Uhr (28.4.2022)

Der Ring des Nibelungen - Die Walküre, Deutsche Oper Berlin 2021

Wagner · Der Ring des Nibelungen · Die Walküre · 3. Aufzug · Deutsche Oper Berlin · Sir Donald Runnicles · rbb

28.04.2022 ∙ ARD Klassik ∙ ARD
ARD-Klassik | Bild: ARD

Die Deutsche Oper Berlin spielt "Der Ring des Nibelungen · Die Walküre" von Richard Wagner unter der Leitung von Sir Donald Runnicles in einer Inszenierung von Stefan Herheim im November 2021. || Der erste Tag des Bühnenfestspiels. Die Zeichen stehen auf Sturm. Die Geschwister Siegmund und Sieglinde sind dem Tod geweiht, weil für wahre Liebe im System der Menschen und Götter kein Platz ist. Nur die Walküre Brünnhilde wird sich gegen die Unmenschlichkeit und Ungerechtigkeit wenden. || 3. Aufzug - Die Handlung: Mit dem berühmten Walkürenritt beginnt der 3. Aufzug. Brünnhilde sucht mit Sieglinde Unterschlupf bei ihren Walküren-Schwestern. Die wollen sich Wotan jedoch nicht widersetzen und Sieglinde kann nicht bleiben. Brünnhilde schickt sie also fort, gibt ihr die Schwertsplitter und sagt ihr voraus, dass sie einen Sohn gebären werde, den sie Siegfried nennen solle. Wotan stellt Brünnhilde wütend zur Rede. Zur Strafe versetzt er sie in einen ewigen Schlaf und lässt Loge einen Feuerzauber sprechen, den nur ein wahrer Held durchbrechen kann ("Wer meines Speeres Spitze fürchtet, durchschreite das Feuer nie"). || Mitwirkende: Orchester der Deutschen Oper Berlin unter der Leitung von Sir Donald Runnicles | Brandon Jovanovich, Siegmund | Tobias Kehrer, Hunding | Iain Paterson, Wotan | Elisabeth Teige, Sieglinde | Annika Schlicht, Fricka | Nina Stemme, Brünnhilde | Flurina Stucke, Helmwige | Aile Asszonyi, Gerhilde | Antonia Ahyoung Kim, Ortlinde | Simone Schröder, Waltraute | Ulrike Helzel, Siegrune | Karis Tucker, Rossweiße | Anna Lapkovskaja, Grimgerde | Beth Taylor, Schwertleite | Eric Naumann, Hundingling | Regie: Stefan Herheim || Eine Produktion von Naxos und rbb-kultur im November 2021.


Bild: Andere Quelle
Sender
Video verfügbar:
bis 13.07.2022 ∙ 21:59 Uhr