BR Retro: Münchnerinnen und ihre Handtaschen 1962 | Video der Sendung vom 24.09.1962 00:00 Uhr (24.9.1962)

Damenhandtasche mit Bügelgriff | Bild: BR Archiv

Münchnerinnen und ihre Handtaschen 1962

24.09.1962 ∙ BR Retro ∙ BR Fernsehen
Logo | Bild: Paul Sessner

Das Münchner Urgestein Carl Borro Schwerla berichtet über Frauen und ihre Handtaschen. Ob selbst genäht, perlenbesetzt für den Besuch der Oper oder praktisch im Alltag, das modische Accessoire gehört zum Leben einer modernen Frau. Trotzdem kommt es immer wieder vor, dass das gute Stück vergessen wird. Der Leiter des Fundamtes der Städtischen Verkehrsbetriebe München erhält 1962 im Durchschnitt zehn Taschen pro Tag, die in Straßenbahn oder Bus liegengelassen wurden. Sein wertvollstes Fundstück, so erzählt er, die Handtasche einer Dame, die ihr Vermögen stets bei sich trug. BR Retro Oberbayern


Bild: BR Archiv