Die Nordreportage: Spionieren für den Artenschutz | Video der Sendung vom 15.11.2021 17:15 Uhr (15.11.2021) mit Untertitel

Dieser junge Schwarzstorch wurde dank Kameraüberwachung gerettet und wieder ausgewildert.

Spionieren für den Artenschutz

15.11.2021 ∙ Die Nordreportage ∙ NDR
Logo "Die Nordreportage"

Die beiden Vogelkundler Arne Torkler und Artenschützer Joachim Neumann gehen neue Wege und rücken einigen Wildtieren und Vögeln im Norden mit moderner Technik auf die Pelle. Ihr Ziel: bedrohte Arten noch besser zu schützen. Denn die wirklich spannenden Sachen passieren bislang oft, wenn gerade keiner hinguckt. Über 50 Kameras, oft in schwindelerregender Höhe, wurden in Wald und Feld im Norden installiert mit Erlaubnis von Landesforsten und Naturschutzbehörden. Seitdem funken die Projektkameras ununterbrochen hochauflösende Bilder auf die Handys der Naturschützer.


Bild: NDR/Zentralfilm/Marc Henze
Video verfügbar:
bis 15.11.2022 ∙ 17:15 Uhr