Doku & Reportage: Geboren in Auschwitz | Video der Sendung vom 21.04.2022 01:20 Uhr (21.4.2022) mit Untertitel

Wurde in Auschwitz geboren und über Wochen versteckt: Angela Orosz-Richt.

Geboren in Auschwitz

21.04.2022 ∙ Doku & Reportage ∙ NDR
Doku und Reportage

1944 brachte eine junge Jüdin in Auschwitz ein Baby zur Welt. Angela wog nur ein Kilogramm. Die Mutter versteckte ihr Kind fünf Wochen lang, bis zur Befreiung des Todeslagers. Angela erbte nicht nur das Trauma des Holocaust von ihrer Mutter, sondern gab es an ihre eigene Tochter Kati weiter. Kati suchte ihren Seelenfrieden in der ultraorthodoxen Religion. Sie tut heute alles, um das Trauma nicht an ihre Kinder weiterzugeben. Angela und Kati setzen sich in diesem Film mit der Vergangenheit auseinander, um den Traumakreislauf zu durchbrechen und sich für immer von Auschwitz zu befreien.


Bild: Screenshot
Video verfügbar:
bis 20.07.2022 ∙ 01:20 Uhr