Fernsehfilm: Die Frau vom Checkpoint Charlie (2/2) | Video der Sendung vom 01.10.2022 23:15 Uhr (1.10.2022) mit Untertitel

Übergang West: Sara (Veronica Ferres), läuft an Sergant Milton vorbei. Sie will zurück in die DDR, Richard (Filip Peeters) will sie zurückhalten (im Hintergrund).

Die Frau vom Checkpoint Charlie (2/2)

01.10.2022 ∙ Fernsehfilm ∙ WDR
Logo Fernsehfilm

Fast zwei Jahre sind vergangen seit Saras Inhaftierung im Frauengefängnis in Hoheneck, ihre Töchter sind mittlerweile im Kinderheim. Da wird sie von Westdeutschland freigekauft. Bevor sie ausreisen darf, muss sie unterschreiben, dass sie der DDR das Sorgerecht für ihre Kinder überträgt. Sara tut es in dem Glauben, die DDR könnte sonst ihre Kinder nicht zu ihr in den Westen ausreisen lassen. Im Westen erfährt sie, dass ihre Kinder in eine Pflegefamilie gekommen sind. Sara stellt sich mit einem Plakat an den Checkpoint Charlie: "Gebt mir meine Kinder zurück". Die Stasi bedroht sie, der Westen berichtet über den Fall. Schließlich wendet sich das Blatt für Sara.


Bild: WDR
Video verfügbar:
bis 01.04.2023 ∙ 23:15 Uhr