Heimatflimmern: Die Flutkatastrophe 2021: Ein Protokoll | Video der Sendung vom 08.07.2022 20:15 Uhr (8.7.2022) mit Untertitel

Blick auf ein zerstörtes Haus, ein Mann und eine Frau stehen davor im Schlamm

Die Flutkatastrophe 2021: Ein Protokoll

08.07.2022 ∙ Heimatflimmern ∙ WDR
Der Schriftzug "Heimatflimmern" vor rotem Hintergrund.

Es war das schlimmste Unwetter seit Jahrzehnten - und es wurde unterschätzt. Der Deutsche Wetterdienst hatte Starkregenmengen von bis zu 200 Liter pro Quadratmeter vorhergesagt. Trotzdem waren viele nicht vorbereitet und so verloren tausende Menschen ihr komplettes Hab und Gut. Grund zur Hoffnung gaben ihnen die Spendenbereitschaft ihrer Mitmenschen und freiwillige Helfer:innen, die aus ganz Deutschland in die Flutgebiete kamen. Der Film von Lothar Schröder dokumentiert chronologisch die Ereignisse, beschreibt das Leid der Betroffenen sowie den einzigartigen Geist der Hilfsbereitschaft und zeigt, wie auch heute noch große Gebiete von der Katastrophe gezeichnet sind.


Bild: WDR/Beta Bande
Video verfügbar:
bis 08.07.2023 ∙ 20:15 Uhr