In aller Freundschaft: Gegen jede Vernunft (798) | Video der Sendung vom 19.01.2023 11:45 Uhr (19.1.2023) mit Untertitel

Nachdem Schwester Ulrike (Anita Vulesica, mi.) Lukas Ruge (Thimo Meitner, re.) 'halbillegal' ein Suchtmedikament gegeben hat, kommt Dr. Kaminski (Udo Schenk, li.) ins Zimmer und verkündet, dass Lukas operiert werden muss. Die Stoߟwellen-Therapie hat nicht den gewünschten Erfolg gebracht und einige Nierensteine unbeschädigt gelassen. Diese müssen nun operativ entfernt werden. Weder Ulrike noch Lukas erwähnen die Einnahme des Medikaments. Ob das gut geht?

Gegen jede Vernunft (798)

19.01.2023 ∙ In aller Freundschaft ∙ MDR-Fernsehen
Ab 12
In aller Freundschaft (Sendereihenbild)

Lukas Ruge wird mit Nierensteinen in die Sachsenklinik eingeliefert. Hans-Peter Brenner und Schwester Ulrike Stolze übernehmen die Erstversorgung. Ulrike merkt schnell, dass mit dem jungen Mann etwas nicht stimmt.


Bild: MDR/Saxonia Media Filmproduktion/Kiss
Video verfügbar:
bis 19.04.2023 ∙ 11:45 Uhr