ARD Mediathek Logo

kinokino: Ein starkes Drama über Widerstand im modernen Deutschland | Video der Sendung vom 28.10.2020 23:10 Uhr (28.10.2020)

Luisa (Mitte, Mala Emde) engagiert sich zusammen mit den Aktivisten vom P31 für ein offenes und liberales Deutschland. | Bild: BR/Seven Elephants GmbH
Logo

Ein starkes Drama über Widerstand im modernen Deutschland

28.10.2020 ∙ kinokino BR Fernsehen

Luisa, Jurastudentin aus gutem Hause, sieht die Bedrohung von rechts. Sie schließt sich der Antifa an und zieht in eine Kommune. Regisseurin Julia von Heinz inszeniert "Und morgen die ganze Welt" authentisch, fast dokumentarisch, nah an ihrer Heldin. Die gerät bald in gefährliche Situationen, und handelt zunehmend radikaler. kinokino sprach mit Regisseurin Julia von Heinz.


Bild: BR/Seven Elephants GmbH
Sender
Logo
Video verfügbar:
bis 26.04.2021 ∙ 11:00 Uhr

Sie sind offline