Kontraste: Die Folgen des Ärztemangels | Video der Sendung vom 10.11.2022 21:45 Uhr (10.11.2022)

Symbolbild Arzt. Bild: IMAGO/Michael Bihlmayer

Die Folgen des Ärztemangels

10.11.2022 ∙ Kontraste ∙ Das Erste
Kontraste (Quelle: rbb)

Eine Krebsdiagnose in fünf Minuten abhandeln, einen Nachtdienst mit 150 Patienten alleine managen, Behandlungsfehler am laufenden Band - so erzählen es junge Ärztinnen und Ärzte gegenüber Kontraste. Sie fühlen sich ausgebrannt und verheizt, von einem Gesundheitssystem, das auf Gewinnmaximierung ausgerichtet ist und sich meist dem Kostendruck beugen muss. Viele beklagen, dass sie als Assistenzärzte nicht mehr vernünftig ausgebildet würden, weil schlicht die Zeit dafür fehle. Ein Viertel aller Klinikärzte überlegen laut einer aktuellen Umfrage des Marburger Bundes, den Job ganz hinzuschmeißen. Andere reduzieren ihre Arbeitszeit, um der hohen Belastung auf Dauer standhalten zu können. Die Folgen: Es gibt immer weniger Ärzte für immer mehr Fälle. Das habe teils schwerwiegende Konsequenzen für die Patienten, berichten die jungen Medizinerinnen und Mediziner. Das Problem: Die Lücke wird in Zukunft noch größer werden.


Bild: www.imago-images.de
Video verfügbar:
bis 10.11.2023 ∙ 23:59 Uhr