Kontraste: Querdenker für Putin | Video der Sendung vom 31.03.2022 19:45 Uhr (31.3.2022)

Rettungskräfte in den Trümmern. Bild: rbb/Kontraste

Querdenker für Putin

31.03.2022 ∙ Kontraste ∙ Das Erste
Kontraste (Quelle: rbb)

Putin wolle in der Ukraine nur Biowaffen-Labore zerstören. Und die Bilder von toten Zivilisten seien von westlichen Geheimdiensten manipuliert. Es sind krude Verschwörungsideologen und Falschinformationen, die sich in der Querdenker-Szene breit machen. Auf Demonstrationen werden nun russische Fahnen geschwenkt. Eine Begeisterung für Russland, die bereits 2014 mit dem Ukraine-Konflikt und den so genannten "Mahnwachen für den Frieden" begann. Ein Bündnis, dem sich auch Antisemiten und Rechtsextreme anschlossen. Viele Akteure, die heute im Querdenker-Milieu eine Rolle spielen, mischten damals schon mit - etwa Jürgen Elsässer, rechtsradikaler Vordenker und Chefredakteur des "Compact"-Magazins. Welche Rolle spielt dabei russische Desinformation?


Bild: rbb/Kontraste
Video verfügbar:
bis 31.03.2023 ∙ 21:59 Uhr