Länder - Menschen - Abenteuer: Unbekanntes Usbekistan - Mit dem Zug entlang der Seidenstraße | Video der Sendung vom 30.06.2022 20:15 Uhr (30.6.2022) mit Untertitel

Die letzten Reste des Aralsees. Anfang der 1960er Jahre hatte der See noch die Ausdehnung Bayerns.

Unbekanntes Usbekistan - Mit dem Zug entlang der Seidenstraße

30.06.2022 ∙ Länder - Menschen - Abenteuer ∙ NDR
Logo der Sendung Länder-Menschen-Abenteuer

Weit erstreckt sich das Land zwischen dem mächtigen Hissargebirge und dem fast ausgetrocknetem Aralsee. Usbekistan ist geprägt von unendlich erscheinenden Sandwüsten und von Oasen, die einst zu den bedeutendsten im ganzen Orient gehörten. Über Jahrtausende gab es hier an der Seidenstraße eigentlich nur ein Transportmittel: das Kamel. Nachdem Russland das Gebiet des heutigen Usbekistans annektiert hatte, wurde das Eisenbahnnetz gebaut. Heute ist die Strecke des Seidenstraßen Expresses immer noch die Hauptverkehrsroute zwischen dem grünen Osten Usbekistans und den trockenen Wüsten des Westens.


Bild: NDR/HTTV Hamburg
Video verfügbar:
bis 30.12.2022 ∙ 20:15 Uhr