MDR Dok: Stollen | Video der Sendung vom 17.12.2023 22:50 Uhr (17.12.2023) mit Untertitel

Michael (Mich) Fischer und Jens Seiler beim gemeinsamen Gesang

Stollen

17.12.2023 ∙ MDR Dok ∙ MDR-Fernsehen
Ab 0UT
MDR Dok - Logo auf einer stilisierten Landkarte auf der ganze vile Filmauschnitte als kleine Bilder stehen

Ist Tradition die höchste Ehre oder das größte Unglück? Darüber streitet man im Dorf Pöhla. Ungeachtet der verheerenden gesundheitlichen Folgen hält man auch 30 Jahre nach der Wende die Bergbaubräuche im Erzgebirge lebendig. Mit der Schließung der letzten (Uran-)Bergwerke 1992, welche Land und Leute 800 Jahre irreversibel prägten, war man gezwungen, sich eine neue touristische Identität aufzubauen. Besonders im Advent vereint sich im "Weihnachtsland" alte Tradition und wirtschaftliches Interesse - ob beim Stollenbacken, beim gemeinsamen Singen zur Mettenschicht im Bergwerk oder der Aufführung der Christmette. Hinter dem friedlichen Schein verbirgt sich jedoch harte Arbeit. Im Spannungsfeld zwischen Ernennung als Weltkulturerbe und Inbetriebnahme einer Pilotanlage zum Abbau von Zinn und Wolfram, erzählt "Stollen" von dieser besonderen Zeit des Jahres ober und unter Tage - und zeichnet so das Psychogramm einer Region, welche um ihre Identität ringt.


Bild: MDR/Janine Pätzold
Video verfügbar:
bis 13.03.2024 ∙ 22:50 Uhr