Oktoberfest 1900: Folge 1: Die Vision (S01/E01) | Video der Sendung vom 03.09.2022 20:15 Uhr (3.9.2022) mit Untertitel

Stadtrat Alfons Urban (links) zeigt Curt Prank die von ihm auf dubiose Weise erworbenen Budenplätze auf der noch leeren Theresienwiese.

Folge 1: Die Vision (S01/E01)

03.09.2022 ∙ Oktoberfest 1900 ∙ Das Erste
Bild zur Sendung Oktoberfest 1900

Der Nürnberger Großbrauer und Gastronom Curt Prank plant, mit Hilfe des Handlangers Glogauer und des Münchner Stadtrats Alfons Urban fünf Budenplätze auf dem Oktoberfest zu ergaunern. Er will eine "Bierburg" für 6.000 Gäste errichten - 20 Mal so groß wie die üblichen Bierbuden auf dem Oktoberfest. Und das als Auswärtiger! Ein Affront gegen die Münchner Brauergilde. Nur einer weigert sich, seinen Budenplatz zu verkaufen: Ignatz Hoflinger, Inhaber der kleinen traditionsbewussten Deibel Brauerei, der mit seiner Frau Maria und den beiden Söhnen Roman und Ludwig auch das Wirtshaus "Zum Oiden Deibel" betreibt.


Bild: Bild: BR/ARD Degeto/MDR/WDR/Zeitsprung Pictures GmbH
Video verfügbar:
bis 03.03.2023 ∙ 23:59 Uhr