ARD Logo

Schätze der Welt: Humberstone und Santa Laura, Salpeter-Werke und Arbeitersiedlung, Chile, Folge 340 | Video der Sendung vom 17.09.2018 10:45 Uhr (17.9.2018)

Humberstone - verlassenes Gebäude
Logo

Humberstone und Santa Laura, Salpeter-Werke und Arbeitersiedlung, Chile, Folge 340

17.09.2018 ∙ Schätze der Welt 3sat
Logo Schätze der Welt

Vor einem halben Jahrhundert lebten in Humberstone 3700 Menschen. Sie waren hierher in die Pampa gezogen, weil sich hier Geld verdienen ließ, als Pampino, als Arbeiter der Salpetermine Santigao Humberstone. Sie lebten, von der Außenwelt weitgehend isoliert, in dieser Siedlung aus ebenerdigen, weiß-gekalkten Reihenhäusern, fast wie in einem Ghetto, das eine normale Stadt nachahmte. Als Anfang der 1930er Jahre der Salpetermarkt zusammenbricht, werden viele Arbeiter entlassen. 1961 wird Humberstone geschlossen, da der Absatz von Salpeter immer schwieriger wird. Die Santa-Laura Salpeterwerke müssen ihre Tore schließen.


Bild: SWR, SWR/Telepool -
Sender
Logo