Tierärztin Dr. Mertens: Folge 17: Wahre Liebe (S02/E04) | Video der Sendung vom 08.04.2023 10:05 Uhr (8.4.2023) mit Untertitel

Eine Frau und ein Mann untersuchen den Fuß eines Elefanten.

Viola lässt nichts unversucht, um die Beziehung zwischen Susanne und Christoph zu zerstören. Susanne trifft sich mit Viola und macht ihr klar, dass sie ihre Spielregeln zu beachten hat. Es scheint, als gäbe sich Viola geschlagen. Sie meldet an, mit Rebecca die Gartenparty einer Freundin besuchen zu wollen. Jonas könne auch mitkommen. Susanne stimmt zu und Viola holt die Kinder ab. Auf dem Weg zu der Party kommt es zu einem Autounfall, bei dem Rebecca lebensgefährlich verletzt wird. Für Christoph steht fest, dass Viola die Schuld an diesem Unfall trägt, deshalb verbietet er ihr den Zutritt zum Krankenzimmer von Rebecca. In dieser Situation zeigt Susanne Verständnis gegenüber Violas Leid und spricht mit Christoph. Als sich dann auch noch herausstellt, dass Viola keine Schuld an dem Unfall trägt, entspannt sich die Situation. Im Zoo sorgt man sich um die alte Elefantendame Rhani. Sie will nicht mehr fressen, geht nicht mehr aufs Freigelände und scheint sich auf das Sterben vorzubereiten. Doch Rhani ist nicht krank, sie vermisst ihren Freund Buster im Elefantentempel. Der Kater Buster, der sonst auf Mäusefang in der Elefantenanlage ist, muss während einer Behandlung bei den Baumgarts „wohnen“. Als Buster dort ausreißt und wieder im Elefantentempel auftaucht, kommen auch bei Rhani die Lebensgeister zurück. Doch nicht nur zwischen Tieren scheint es Liebschaften zu geben. Auch Fährmann ist zum Objekt der Begierde geworden. Ein falsch angeliefertes Lama ist ganz verrückt nach dem Zoodirektor und folgt ihm auf Schritt und Tritt. Anfangs genervt, benutzt er die Zuneigung des Lamas und schleppt es fortan auf Werbeveranstaltungen des Zoo mit. Fährmanns Finanzierung für die Tropenhalle macht weitere Fortschritte. Seine Bank sagt ihm einen Kredit zu, wenn Fährmann eine so genannte Kommunalbürgschaft der Stadt Leipzig bekommt und diese bekommt er, wenn das Land Sachsen die Hälfte der Baukosten mit einem Zuschuss finanziert. Fährmann schickt sein Konzept an die Landesregierung, in der Hoffnung auf eine Zusage und ohne zu wissen, dass er sich durch diese Aktion den Oberbürgermeister von Leipzig, der auch Aufsichtsratvorsitzender des Zoo ist, zu einem erbitterten Feind macht. Charlotte erzielt mit ihrer Kunst erste Erfolge. Neben Ausstellungen und Verkäufen ihrer Bilder bekommt sie einen Vertrag, ihre Motive für Servietten etc. zu verwenden. Ihr Mann Georg nimmt kaum Notiz davon, er ist nur mit seinen Wölfen beschäftigt. Mitwirkende Musik: Rainer Oleak Kamera: Christoph Krauss Buch: Scarlett Kleint Regie: Mathias Luther Darsteller Dr. Susanne Mertens: Elisabeth Lanz Dr. Christoph Lentz: Sven Martinek Dr. Reinhard Fährmann: Michael Lesch Charlotte Baumgart: Ursela Monn Prof. Georg Baumgart: Gunter Schoß Viola Lentz: Claudine Wilde Frau Dr. Weingarten: Alexandra Kamp Klaus Mertens: Horst-Günter Marx Conrad Weidner: Thorsten Wolf Jonas Mertens: Ludwig Zimmeck Rebecca Lentz: Elisabeth Böhm Tierpflegerin Anett: Anna Bertheau Frau Wittig: Ramona Kunze Libnow Dr. Woh


Bild: ARD/Christa Köfer