Heimatflimmern: Wir sind wieder wer: Unser Land in den 50ern (3/4) | Video der Sendung vom 01.01.2022 16:15 Uhr (1.1.2022)

Unser Land in den 50ern: Wir sind wieder wer

Wir sind wieder wer: Unser Land in den 50ern (3/4)

01.01.2022 ∙ Heimatflimmern ∙ WDR
Ab 0
Der Schriftzug "Heimatflimmern" vor rotem Hintergrund.

Niemand hatte die deutsche Fußball-Elf mit sechs Spielern aus NRW auf dem Plan, als sie 1954 erstmals nach dem Zweiten Weltkrieg wieder bei einer WM antrat. Reporter-Legende Heribert Faßbender erlebte das "Wunder von Bern" als Teenager und war Zeuge einer Zeit, in der Träume wahr wurden. Vom Rhein aus stellte währenddessen Bundeskanzler Konrad Adenauer die Weichen für die Zukunft des Landes. Das Ende der Besatzungszeit und der Beitritt in die Nato waren zwei Meilensteine seiner Amtszeit. 1955 zogen die ersten Soldaten in die Bonner Ermekeilkaserne ein. Ulrich Nickel war einer der Ersten, die ihren Dienst antraten.


Bild: WDR Archiv_18925479
Video verfügbar:
bis 10.09.2022 ∙ 15:15 Uhr