Unterwegs im Westen: Wie schmeckt die Natur? | Video der Sendung vom 18.03.2019 21:10 Uhr (18.3.2019) mit Untertitel

Wie schmeckt die Natur? - Standbild

Wie schmeckt die Natur?

18.03.2019 Unterwegs im Westen WDR Fernsehen

"Fleisch hat für mich früher einfach nach Nichts geschmeckt", sagt Susanne Schulte aus Gummersbach. Dann wurde sie mit ihrem Partner Peter Schmidt selbst zum Fleischproduzenten. Zusammen züchten sie alte Nutztierrassen die fast ausgestorben sind. Ihr Hof ist einer von knapp 20 sogenannten Archehöfen in NRW. Ursprünglich und vor allem ganz lokal schmeckt es auch Tine Knauft aus Köln am besten: "Wir brauchen kein Super-Food wie Chia-Samen vom anderen Ende der Welt - unsere Brennnessel kann das auch!". Ihre Begeisterung über heimische Kräuter teilt Tine in Kursen und Kräuterwanderungen. Was Tine, Peter und Susanne vereint: Ihnen geht es nicht um den nächsten Schritt zur Optimierung. Stattdessen wollen sie ursprüngliche und vielfältige Genüsse erhalten, ganz einfach - oder?

Bildquelle · WDR

Video verfügbar bis:
18.03.2020 ∙ 21:10 Uhr