Fernsehfilm: Alles was recht ist: Die italienische Variante | Video der Sendung vom 11.07.2020 06:15 Uhr (11.7.2020)

Szene aus "Alles was recht ist - Die italienische Variante "

Alles was recht ist: Die italienische Variante

11.07.2020 ∙ Fernsehfilm ∙ WDR Fernsehen

Nach ihrer Strafversetzung aus Frankfurt hat sich Richterin Lena Kalbach in Fulda im Haus ihrer Tochter Nike rasch eingewöhnt. Der Gerichtsdirektor Dr. Kästle will die schlagfertige neue Kollegin gerne wieder loswerden. Doch das ist für Lena ein zusätzlicher Ansporn. In einem heiklen Prozess muss sie schweren Herzens eine Räumungsklage gegen die alleinerziehende Ladenbesitzerin Christine Schrunz für rechtens erklären. Um die am Boden zerstörte Christine zu trösten, lädt Lena sie zu ihrem Stammitaliener Antonio ein. Sie schmieden einen Plan, der Christine eine neue Existenz ermöglicht - und den Räumungskläger auflaufen lässt.

Bild: WDR/ARD Degeto/Uwe Stratmann

Video verfügbar:
bis 11.01.2021 ∙ 07:15 Uhr

Logo

Mehr aus Fernsehfilm

Liste mit 24 Einträgen