Tiere suchen ein Zuhause: Hunde verstehen | Video der Sendung vom 28.06.2020 16:00 Uhr (28.6.2020) mit Untertitel

Hundecoach Andreas Ohligschläger liegt auf einer Decke auf einer Wiese, daneben verschiedene Hunde

Hunde verstehen

28.06.2020 ∙ Tiere suchen ein Zuhause ∙ WDR Fernsehen

Folge 3 von "Hunde verstehen!" führt Andreas Ohligschläger in die Eifel nach Monschau. Hier lebt Hundehalterin Susanne mit ihren beiden Hunden Djambo und Easy. Die beiden Hunde verstehen sich prima, aber das Spazierengehen mit zwei Hunden ist für Susanne inzwischen eine Qual. Rhodesian-Ridgeback-Rüde Djambo legt sich auf Spaziergängen gerne einfach mal hin und möchte dann nicht mehr weitergehen, während Chihuahua Easy lautstark andere Hunde und Passanten anbellt. Hundecoach Andreas Ohligschläger geht der Frage nach, warum es mit dem Zweithund nicht mehr klappt. Nahe des Nationalparks Eifel, in Simmerath, besucht Andreas Ohligschläger Petra und Frank. Ihr Mischlingsrüde Maci ist ängstlich und unsicher und bei der Begegnung mit anderen Hunden gibt es einige Probleme. Selbst Halterin Petra wird manchmal von ihm verbellt. Nur bei Frank kann Maci scheinbar entspannen. Andreas Ohligschläger kommt der Ursache schnell auf die Spur.

Bild: WDR

Video verfügbar:
bis 28.06.2021 ∙ 18:00 Uhr

Logo

Mehr aus Tiere suchen ein Zuhause

Liste mit 24 Einträgen