Gut zu wissen: Hoffnung auf Therapien gegen Covid-19 | Lichtverschmutzung | Asiatischer Laubholzbockkäfer | Schäden durch Fitness-Apps | Video der Sendung vom 04.04.2020 19:00 Uhr (4.4.2020) mit Untertitel

Gut zu wissen-Moderator Philip Häusser

Hoffnung auf Therapien gegen Covid-19 | Lichtverschmutzung | Asiatischer Laubholzbockkäfer | Schäden durch Fitness-Apps

04.04.2020 ∙ Gut zu wissen ∙ BR Fernsehen
UT
Gut zu wissen - Sendereihenbild

Corona – Wann kommt die Therapie?Die Welt wartet auf ein Medikament oder eine Impfung gegen das Coronavirus. "Gut zu wissen" erklärt die verschiedenen Ansätze und zeigt, welche Hürden es noch zu überwinden gibt.Corona – Fragen und AntwortenSeit fast zwei Wochen gilt der Katastrophenfall in Bayern, und noch immer gibt es jede Menge Fragen. Zum Beispiel, wie lange die Ausgangsbeschränkungen noch gelten sollten.Kampf gegen LichtverschmutzungIn Europa wird es jedes Jahr nachts zwischen fünf und sechs Prozent heller. Besonders schädlich ist diese Lichtverschmutzung für Insekten. Nach dem erfolgreichen Volksbegehren „Rettet die Bienen“ hat Bayerns Regierung zwar die Gesetze verschärft, das reicht aber nicht allen. "Gut zu wissen" hat einen Mann getroffen, der im Chiemgau gegen überflüssige Beleuchtung kämpft.Quarantäne für den LaubholzbockkäferWald- und auch Gartenbesitzer haben Angst vor dem aus Asien eingeschleppten Asiatischen Laubholzbockkäfer. Weil er keine natürlichen Feinde hat, müssen befallene Bäume schnellstmöglich gefällt werden. Aber auch viele gesunde, wie bei einem aktuellen Fall in Miesbach. Fitness-AppsFitness-Apps sind gerade sehr angesagt, zum Beispiel für spezielle Übungen, die man nur mit Hilfe des eigenen Körpergewichts machen kann. Aber Vorsicht – man kann dabei auch Fehler machen!


Bild: br