Schätze der Welt: Palmyra, Syrien, Folge 134 | Video der Sendung vom 06.03.2012 20:45 Uhr (6.3.2012)

Tetrapylon im Abendlicht

Palmyra, Syrien, Folge 134

06.03.2012 ∙ Schätze der Welt ∙ 3sat

Palmyra, das ist die Palmenreiche, die große Oase auf halbem Weg zwischen Euphrat und Mittelmeer. Eine arabische Stadt, die auch zu römischer Zeit unabhängigen Handel betrieb. Im 2. und 3. Jahrhundert war Palmyras große Zeit. Das Geschäft mit den Karawanen blühte. Der wirtschaftliche Erfolg brachte Palmyra auch politische Macht. Hier residierte der Statthalter der römischen Provinz des Orients. Die Erscheinung und das Leben in der Stadt wurde nach römischem Vorbild verändert. Es entstand ein Forum, ein Amphitheater, Tempelanlagen und Straßen.

Bild: SWR, SWR/Telepool -

Weil Sie »Palmyra, Syrien, Folge 134« gesehen haben

Liste mit 16 Einträgen

Mehr aus Schätze der Welt

Liste mit 24 Einträgen

Sie sind offline