Schätze der Welt: Der Sommerpalast, China, Folge 222 | Video der Sendung vom 29.10.2017 05:00 Uhr (29.10.2017)

Der Bronzebüffel erinnert an den alten Brauch mit einem Rinderopfer den Wasserdämon zu besänftigen.

Der Sommerpalast, China, Folge 222

29.10.2017 ∙ Schätze der Welt ∙ SWR Fernsehen

Der Sommerpalast, eigentlich "Garten der Harmonischen Einheit", an den Westbergen bei Peking ist der einzige erhaltene kaiserliche Garten. In ihm ist der vollkommene Traum der chinesischen Gartenarchitektur verwirklicht. Dass dieser Garten mit seinen Palästen und Tempeln, Pavillons und Pagoden, mit insgesamt 3000 Räumen auf 290 Hektar Grund heute noch ein Gefühl davon vermitteln kann, wie die chinesischen Kaiser und ihr Hofstaat gelebt haben, ist Cixi zu verdanken. Sie war Mitte des 19. Jahrhunderts kaiserliche Konkubine und Mutter des Thronerben, der als Kind zum Kaiser wurde.

Bild: SWR, SWR/Telepool -
Logo

Weil Sie »Der Sommerpalast, China, Folge 222« gesehen haben

Liste mit 16 Einträgen

Mehr aus Schätze der Welt

Liste mit 24 Einträgen

Sie sind offline