Schätze der Welt: Masada, Israel, Folge 322 | Video der Sendung vom 18.12.2005 20:00 Uhr (18.12.2005)

Blick Nordost über Totes Meer auf Jordanien

Masada, Israel, Folge 322

18.12.2005 ∙ Schätze der Welt ∙ 3sat

Kulturdenkmal ist die Jüdische Festung Masada. Im Jahr 40 v. Chr. - 30 v. Chr. Bau der Festung durch König Herodes I. 70 nach Chr. gab es den jüdischen Aufstand gegen die römischen Besatzer. und die Zerstörung Jerusalems und des 2. Tempels. Die letzten Übriggebliebenen versammelten sich 70 - 73 nach Chr. in der Festung Masada, die dann 3 Jahre belagert wird. In der Burg befinden sich 1000 Menschen, gegenüber 15.000 römischen Belagerern. 73 nach Chr. Fall der Festung Masada und der Kollektivselbstmord der Eingeschlossenen, nur zwei Frauen und fünf Kinder überlebten. Massada wird zum Mythos

Bild: SWR, SWR/Telepool -

Weil Sie »Masada, Israel, Folge 322« gesehen haben

Liste mit 16 Einträgen

Mehr aus Schätze der Welt

Liste mit 24 Einträgen

Sie sind offline