Schätze der Welt: Vall de Boi, Spanien, Folge 260 | Video der Sendung vom 11.05.2017 05:35 Uhr (11.5.2017)

Einige Bewohner ärgert das noch heute. Auch wenn ihnen die mittelalterliche Kunst fremd ist, so fremd wie Miro oder Dali

Vall de Boi, Spanien, Folge 260

11.05.2017 ∙ Schätze der Welt ∙ SWR Fernsehen

Das Vall de Boi ist ein schmales Tal, tief hineingegraben in die katalonischen Pyrenäen. Vor mehr als 1000 Jahren entstanden im Tal sieben kleine Dörfer, an die sich wohl niemand erinnern würde, wären zu jener Zeit nicht auch neun romanische Kirchen gebaut worden. Die Abgeschiedenheit hat dazu beigetragen, dass zumindest einige dieser Kirchen noch fast originalgetreu erhalten sind.

Bild: SWR, SWR/Telepool -
Logo

Weil Sie »Vall de Boi, Spanien, Folge 260« gesehen haben

Liste mit 16 Einträgen

Mehr aus Schätze der Welt

Liste mit 24 Einträgen

Sie sind offline