Polizeiruf 110: Mama kommt bald wieder - Hörfassung | Video der Sendung vom 19.02.2024 20:15 Uhr (19.2.2024) mit Untertitel

Einsatz nicht ohne Risiko: Aus einer brennenden Wohnung retten die Kommissar Schmücke (Jaecki Schwarz, links) und Schneider (Wolfgang Winkler, rechts) die Kinder Thomas Mehlhorn (Vincent Göhre, rechts) und seinen Bruder Mike. Sie waren ohne Aufsicht...

Mama kommt bald wieder - Hörfassung

19.02.2024 ∙ Polizeiruf 110 ∙ MDR-Fernsehen
Ab 12UTAD
Polizeiruf 100

Ein Wohnungsbrand im Dachgeschoss eines Mehrfamilienhauses in Halle. Hinter einem der Fenster ist für einen Moment ein Kind zu sehen. Noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr rettet Hauptkommissar Schneider zwei kleine Jungen aus der brennenden Wohnung. Für den dreijährigen Mike kommt jedoch jede Hilfe zu spät. Hauptkommissar Schneider konnte ihn nur noch tot aus den Flammen bergen. Das Ergebnis der Obduktion erschüttert die Hauptkommissare Schmücke und Schneider zutiefst. Der kleine Junge ist qualvoll verhungert. Mike und Torsten waren mindestens zwei Wochen in der Wohnung eingesperrt, alleingelassen, mit zu wenig Lebensmitteln. Wie kann eine Mutter nur so etwas tun? Wollte sie ihre Kinder auf so grausame Weise loswerden? Und warum hat keiner der Nachbarn etwas bemerkt? Die Fahndung nach der allein erziehenden Mutter läuft auf Hochtouren. Doch dann die schockierende Überraschung. Die junge Frau wird tot aufgefunden, nach einem tödlichen Verkehrsunfall im Wald verscharrt. Mike könnte noch leben, wenn der Fahrer des Unfallwagens sich zu seiner Schuld bekannt hätte. Mitwirkende Musik: Markus Lonardoni Kamera: Hartmut E. Lange Buch: Lutz Schön Regie: Jürgen Bretzinger Darsteller Hauptkommissar Herbert Schmücke: Jaecki Schwarz Hauptkommissar Herbert Schneider: Wolfgang Winkler Rosamunde Weigand: Marie Gruber Ackermann: Siegfried Voß Carola Rosemeyer: Cornelia Schmaus Bernd Rosemeyer: Hansjürgen Hürrig Johanna Schade: Ulrike Mai Marco Schade: Christian Maria Goebel Martina Engel: Nicole Cox-Ansari Sven Mehlhorn: Sebastian Bezzel und andere


Bild: MDR
Video verfügbar:
bis 19.02.2025 ∙ 20:15 Uhr