alpha-gespräche: Gentechnik - globale Gefahr oder humanitäre Pflicht? | Video der Sendung vom 01.08.2019 21:00 Uhr (1.8.2019) mit Untertitel

ARCHIV - ILLUSTRATION - 29.09.2004, Mecklenburg-Vorpommern, Landkreis Uecker-Randow, Ramin: Ein Schild mit der Aufschrift «Genfood», aufgenommen vor einem gentechnisch veränderten Maiskolben auf einem Feld. (zu dpa "Kennzeichnungspflicht oder nicht? EuGH urteilt über neue Gentechnik" vom 24.07.2018) Foto: Patrick Pleul/Zentralbild/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ | Bild: dpa-Bildfunk/Patrick Pleul
noch 6 Tage

Gentechnik - globale Gefahr oder humanitäre Pflicht?

01.08.2019 ∙ alpha-gespräche ∙ ARD alpha
Sendereihenbild alpha-gespräche

Vor drei Jahren riefen über hundert Nobelpreisträger dazu auf, den Einsatz von Biotechnologie in der Landwirtschaft zu nutzen. Sie biete die Chance, den Hunger und die Mangelernährung einer rasant wachsenden Weltbevölkerung erfolgreich zu bekämpfen. Die Mehrheit der Deutschen steht dem skeptisch gegenüber. Zu Recht? Damit beschäftigte sich eine Podiumsdiskussion im Forum Maximilianeum unter dem Titel "Gentechnik - globale Gefahr oder humanitäre Pflicht?".


Bild: dpa-Bildfunk/Patrick Pleul
Video verfügbar:
bis 31.07.2024 ∙ 22:20 Uhr