Doku & Reportage: Slahi und seine Folterer | Video der Sendung vom 15.03.2022 23:15 Uhr (15.3.2022) mit Untertitel

Mohamedou Slahi entspannt sich auf dem Sofa im Haus eines Freundes in Nouakchott, Mauretanien.

Slahi und seine Folterer

15.03.2022 ∙ Doku & Reportage ∙ NDR
Doku und Reportage

Mohamedou Slahi saß 14 Jahre im Gefangenenlager Guantanamo, weil US-Geheimdienste ihn für einen Drahtzieher der Terroranschläge vom 11. September 2001 hielten. Während der Haft wurde er schwer gefoltert, 2016 aber schließlich von einem US-Gericht freigesprochen. Der investigative Dokumentarfilm handelt von seiner Suche nach den Personen, die an seiner Folter im Gefangenenlager beteiligt waren und bringt ihn mit seinen einstigen Peinigern zusammen.


Bild: NDR/Jörg Gruber
Video verfügbar:
bis 15.03.2023 ∙ 23:15 Uhr