Filme im MDR: Whatever Happens Next | Video der Sendung vom 11.06.2024 01:00 Uhr (11.6.2024) mit Untertitel

„Whatever Happens Next“ In der verrückten Nele (Lilith Stangenberg) findet Paul Zeise (Sebastian Rudolph) eine Seelenverwandte

Whatever Happens Next

11.06.2024 ∙ Filme im MDR ∙ MDR-Fernsehen
Ab 6UT
Drei dimensionaler Schriftzug "Filme". Die Buchstaben werden aus leuchtenden Konturen gebildet.

Wie wäre es, von jetzt auf gleich einfach auszusteigen? Das bisherige Leben mit allen Sicherheiten aufzugeben, sich treiben zu lassen und nur noch dem Zufall zu vertrauen? Der 43-jährige Paul (Sebastian Rudolph) verschwindet eines Tages auf dem Weg zur Arbeit, steigt vom Fahrrad und lässt alles zurück: Frau, Beruf, die gesamte bürgerliche Existenz. Fortan gondelt er als freundlicher Taugenichts, Schnorrer und Hochstapler durchs Land, trifft Menschen, die ihn ablehnen, aber auch solche, die fasziniert von seiner Lebensweise sind. Er setzt sich ungebeten in das Auto eines Friedhofgärtners (Henning Peker), der so überrumpelt ist, dass er ihn mitnimmt, landet auf einer Beerdigung und wird dort für einen entfernten Verwandten gehalten. Später taucht er uneingeladen auf einer Party in einer Studenten-WG auf und übernachtet dort ganz ungeniert. Am nächsten Morgen realisiert der Student Flo (Eike Weinreich), dass ein völlig Fremder in seiner Küche sitzt und Frühstück gemacht hat. Flo fährt nach Polen zu einem Studentenaustausch und Paul fährt mit. Dort landet er mit einem Schlaganfallpatienten im Krankenhaus und bleibt, für einen engen Freund gehalten, bis zu dessen Tod. Schließlich trifft er an einer Autobahnraststätte die lebenswirre Nele (Lilith Stangenberg), die sich an ihn hängt genau wie er an sie, und die ihn mitnimmt in ihr verrücktes Leben. Trotzdem zieht er nach einer Weile weiter. Dass ihm inzwischen ein von seiner Frau (Christine Hoppe) beauftragter Privatdetektiv (Peter René Lüdicke) auf den Fersen ist, ahnt Paul nicht. Als dieser ihn schließlich findet, inzwischen gleichwohl fasziniert von ihm als auch von dessen Frau, kommt es zu einem unaufgeregten Showdown der völlig anderen Art. „Whatever Happens Next“ ist das Spielfilmdebut des Regisseurs Julian Pörksen, der auch das Drehbuch schrieb. Er erhielt den Förderpreis der DEFA-Stiftung für das beste Drehbuch und das Prädikat „besonders wertvoll“ der Deutschen Filmbewertungsstelle. Mitwirkende Musik: Mahan Mobashery Kamera: Carol Burandt von Kameke Buch: Julian Pörksen Regie: Julian Pörksen Darsteller Paul Zeise: Sebastian Rudolph Ulrich Klinger: Peter René Lüdicke Nele: Lilith Stangenberg Luise Zeise: Christine Hoppe Flo: Eike Weinreich Friedhofsgärtner: Henning Peker Helga: Monika Lennartz Jean Silbermann: Hanns Zischler Mutter: Eva Löbau Vater: Niels Bormann Arzt: Andrzej Mastalerz Rike: Ines Marie Westernströer und andere


Bild: MDR/StoryBay/Carol Burandt von Kameke
Video verfügbar:
bis 02.09.2024 ∙ 00:40 Uhr