Heimatflimmern: Raus in die Welt: Jung in den 80ern | Video der Sendung vom 01.04.2022 20:15 Uhr (1.4.2022) mit Untertitel

Bhagwan-Anhänger in roten und orangenen Gewändern halten bei einer Demo Schilder mit dem Konterfei des indischen Gurus Bhagwan in die Höhe.

Raus in die Welt: Jung in den 80ern

01.04.2022 ∙ Heimatflimmern ∙ WDR
Der Schriftzug "Heimatflimmern" vor rotem Hintergrund.

Jung sein in den 80ern - dazu gehörte auch, die Welt auf eigene Faust zu erkunden: mit kleinem Budget, Klapperbus und Zeltnächten am Strand. Filmemacher Heiko Schäfer hat sich auf diese vergnügliche Reise in die 80er Jahre gemacht. Er hat Menschen getroffen, die es tatsächlich ohne Smartphone und Navi in ferne Länder geschafft haben, wie Ludger Deckers. Er trampte damals über den berüchtigten "Autoput" bis nach Istanbul, um dort in einem Work-Camp zu arbeiten.


Bild: WDR/imago/Sven Simon
Video verfügbar:
bis 01.04.2023 ∙ 21:00 Uhr