Lebensretter: Schießerei in Berlin Unter den Linden 1978 | Video der Sendung vom 01.02.2024 20:15 Uhr (1.2.2024) mit Untertitel

Ein Mann steht vor einem PKW der Volkspolizei aus der DDR.

Schießerei in Berlin Unter den Linden 1978

01.02.2024 ∙ Lebensretter ∙ MDR-Fernsehen
Ab 0UT
Moderator Sven Voss vor einer Anutung einer Herzkurve/Kartiode

* Schießerei Unter den Linden Am 18.06.1978 desertiert ein bewaffneter Sowjetsoldat aus der Garnison Vogelsang bei Berlin. Er stiehlt ein Auto, will nach Westberlin flüchten. Doch auf der Straße Unter den Linden stoppen ihn Volkspolizisten. Es kommt zu einem Feuergefecht mitten am Tag. Augenzeugen und Einsatzkräfte erinnern sich. * Geiselname durch Sowjetsoldaten In der Nähe von Magdeburg nimmt am 25.06.1990 ein ebenfalls desertierter sowjetischer Soldat eine Familie in deren Auto als Geiseln. Dramatische Stunden bis zur Befreiung.


Bild: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK