Polizeiruf 110: Totes Rennen - Hörfassung | Video der Sendung vom 18.10.2023 22:10 Uhr (18.10.2023) mit Untertitel

Polizeiruf Magdeburg "Totes Rennen"

Totes Rennen - Hörfassung

18.10.2023 ∙ Polizeiruf 110 ∙ MDR-Fernsehen
Ab 12UTAD
Polizeiruf 100

Am Elbufer nahe der Galopprennbahn Herrenkrug wird ein junger Mann tot aufgefunden. Hauptkommissarin Doreen Brasch und Kriminalrat Uwe Lemp erfahren am Fundort, dass der Tote, Milan Siebert, unterschiedliche Verletzungen hat. Die Todesursache ist unklar. Siebert lebte zuletzt wieder bei seinen Eltern, getrennt von seiner Frau Manu und seinem Sohn. Als Brasch Milans Eltern die Todesnachricht überbringt, erfährt sie, dass dieser spielsüchtig war und überall Schulden machte. Zu Braschs Überraschung gibt es einen Verbindungsnachweis des Toten zum LKA. Doch die LKA-Kollegen im Präsidium blocken ab: Sie wollen getrennte Ermittlungen. Im Vertrauen erfährt Brasch vom LKA-Kollegen Hannes Kehr, dass Milan als Informant für ihn und die Abteilung Wettbetrug gearbeitet hat. Kehr führt Brasch in die Welt der Spielwetten ein und warnt sie gleichzeitig davor. Brasch aber folgt ihrem Instinkt. Sie vermutet, dass Milan wusste, wer das nächste große Spiel manipuliert hat. Mit diesem Wissen wollte er seine Familie aus der Schuldenmisere befreien. Brasch ahnt nicht, dass sie das nächste Opfer in einem falschen Spiel werden soll. Mitwirkende Musik: Warner Poland, Wolfgang Glum Kamera: Theo Bierkens Buch: Stefan Dähnert, Lion H. Lau Regie: Torsten C. Fischer Darsteller Hauptkommissarin Doreen Brasch: Claudia Michelsen Kriminalrat Uwe Lemp: Felix Vörtler Kriminaloberkommissar Günther Márquez: Pablo Grant Manfred Muser: Henning Peker Hannes Kehr: Michael Maertens Micky Puhle: Martin Semmelrogge Vater Siebert: Torsten Ranft Mutter Siebert: Catherine Flemming und andere


Bild: MDR/Stefan Erhard
Video verfügbar:
bis 18.10.2024 ∙ 22:10 Uhr