Schätze der Welt: Saint Emilion, Frankreich, Folge 226 | Video der Sendung vom 04.11.2018 06:00 Uhr (4.11.2018)

Die Geschichte des Weines ist zehntausend Jahre alt. Mit Dionysos erhielt der Wein einen eigenen Gott. Das edelste aller Rauschgetränke wurde zum Mittelpunkt eines Kultes.

Saint Emilion, Frankreich, Folge 226

04.11.2018 ∙ Saint Emilion, Frankreich, Folge 226 ∙ SWR
Schätze der Welt

Saint- Emilion zählt zu den romantischsten Weinorten der Welt. Die kleine Stadt liegt auf einem Plateau aus Kalkstein, eingerahmt von Weinbergen, auf denen die Trauben der berühmten "grands crus" wachsen. Mit diesem bedeutenden Weinanbaugebiet im Südwesten Frankreichs hat die UNESCO auch den Wein zum Weltkulturerbe erklärt. Zu Recht, denn Saint- Emilion steht für die Vollendung des Weines.


Bild: SWR, SWR/Telepool -