Logo: Kunst Raub und Rückgabe (Quelle: BR/Uli Knorr)

Kunst, Raub und Rückgabe ‧ Vergessene Lebensgeschichten

Ab 1933 startete das NS-Regime den größten Kunstraubzug der Geschichte. Betroffen waren vor allem jüdische Deutsche. Bis heute sind viele dieser Kunstraubfälle unaufgeklärt. Das multimediale Erinnerungsprojekt erinnert an die Opfer von Raub und Enteignung und zeigt den langen Weg der Kunstwerke vom Raub bis zur Restitution. Die Filme in diesem Projekt entstehen in einer Kooperation des Rundfunk Berlin Brandenburg (RBB) mit dem Bayerischen Rundfunk (BR) in Zusammenarbeit mit der Stiftung Preußischer Kulturbesitz und den Bayerischen Staatsgemäldesammlungen. Mehr Infos unter: kunst-raub-rueckgabe.de

Sender

Rundfunk Berlin-Brandenburg-Logo

Alle Videos